Logopädische Praxis

auf neurophysiologischer Grundlage

Das Bobath-Konzept

Das Bobath-Konzept ist ein weltweit verbreitetes und anerkanntes Behandlungskonzept auf neurophysiologischer Grundlage. Es basiert

Das Castillo Morales-Konzept

Das Castillo Morales Konzept kommend aus Argentinien wurde nach dem Rehabilisationsarzt
Dr.Rudolfo benannt

Über mich

Irmgard Helene Kaulmann-Holletschek

Ich absolvierte bis 1984 mein Studium zur Dipl.-Logopädin in Belgien. Die deutsche

Logopädie auf NEUROPHYSIOLOGISCHER BASIS
(BOBATH - CASTILLO MORALES) in Hannover Kleefeld

Ich freue mich Sie auf meiner Website der Logopädiepraxis Kaulmann-Holletschek begrüßen zu dürfen.

Meine Praxis befindet sich in Hannover im Stadtteil Kleefeld. Ich stehe Ihnen gerne als langjährige und kompetente Therapeutin/Dozentin zur Verfügung. Ich habe mich auf die neurophysiologische Arbeit in der Logopädie spezialisiert. Dies bedeutet, dass ich ausschließlich nach dem Bobath-Konzept und nach der Therapie von Castillo Morales behandle. Mit Hilfe von fundierten Diagnostikverfahren wird für jeden Patienten einen individuellen Therapieplan erstellt um den bestmöglichsten Behandlungserfolg erzielen zu können. Ich arbeite mit Ärzten, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Schulen und Kindergärten sowie mit verschiedensten Krankenhäusern, Sozialpädiatrischen Zentren und diversen Einrichtungen zusammen.

Herzlichen Gruß
Kaulmann-Holletschek

Fachausbildungen und Spezialisierungen

Aug.1986 Zulassung in Deutschland
Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung "Logopädin"
Seitdem Mitglied im Bundesverband für Logopädie, dbl
1987 Bliss- Symbol Kommunkationsmethode
1987 Kommunikation und Sprache körperbehinderter Kinder bei Dr. A. Fröhlich
1988 Neuromotorische Entwicklungstherapie nach Prof. Castillo Morales und Dr. J. Brondo
1988-1990 Orofaziale Regulationstherapie
Prof. R. Castillo Morales und Dr. J. Brondo
Ausbildung zur Castillo- Morales- Therapeutin und Referentin in Hamburg und Augsburg
1989 Neurodevelopment Treatment (Bobath)- Kurs Duisburg/Düsseldorf Abschluss als Bobath- Therapeutin für Kinder und Erwachsene

1990 Refresher- Kurs für Bobath- Therapeutin im Sozialpädiatrischen Zentrum Hannover
1993-1995 Ausbildung zur Bobath-Lehrtherapeutin in Österreich un in der Schweiz
1994 Didaktisches und methodisches Seminar für die Erteilung von Unterricht als Lehrkraft
Schwerpunkt: Arbeit mit Kindern
Bobath- Refresher- Kurse in Hamburg und Berlin
Seit 1996 Mitglied der "Gemeinsamen Konferenzen der Bobath- Kurse- Deutschlands"
1998 Ausbildung als Bobath Pediatric Tutor in Brüssel
seit 1998 Mitglied in der "European Bobath Tutor Association" (EBTA)
Selbstständig tätig als Dozentin im In- und Ausland

Heutiger Tätigkeitsbereich

Sondenbegleitung und Entwöhnung
sowie
Frühkindliche Ess- und Trinkstörungen

Schwerpunkt: Frühgeborene und Kleinkinder

Langezeitige Sondenernährung stellt fast immer ein Entwicklungsrisiko dar. Orale Dysfunktionen in der Geschmackdifferenzierung, fehlende Kauentwicklung, sowie Sprach- und Sprechenentwicklung sind massiv gefährdet.

Mit einer fundierten logopädische Therapie auf neurophysiologischer Grundlage nach Bobath sollte so früh wie möglich begonnen werden!

Bereits in den neunziger Jahren habe ich neurophysiologisch nach Bobath Frühchen, "Herzchen" und transplantierte Kleinkinder auf "Intensiv" behandelt.
Diese frühkindliche logopädische Arbeit steckte damals noch in den "Kinderschuhen".
(s. "FORUM LOGOPÄDIE"- Interviewreihe der Bundesfreiberuflerkommission des dbl, Heft 4, Juli 2006).

Bis heute ist diese Arbeit "Hauptaugenmerk" meiner Praxis und meiner Seminare.

Logopädische Versorgung im Taub- Blindenzentrum (TBZ)

Diese Arbeit beeinhaltet:

- die Therapie am Kind
- die logopädische Beratung der Eltern (Erstellen eines gemeinsamen "Handlungsplanes", auch für zu Hause)
- Logopädische Beratung der Heimgruppen
- Anleitung der Heimgruppen und die weitere Kontrolle dieser Anleitungen
- Hilfsmittelversorgungen und die damit verbundene Koorperation mit Therapeuten
(Krankengymnasten) und den Anbietern der Sanitätshäuser
- Filmdokumentation und deren Auswertungen
- Begleitung der Kinder zwecks interdisziplinärer Arbeit in den Sozialpädiatrischen Zentren, falls von den Eltern oder Gruppen erwünscht
- Teilnahme an den interdisziplinären Teambesprechungen in den Heimgruppen
- Teilnahme an interdisziplinären Treffen der Therapeuten
- Akteneinsicht und Koorperation mit den betreuenden Ärzten
- Interdisziplinäre Arbeit mit anderen Einrichtungen

Cerebrale Bewegungsstörung

Die cerebrale Bewegungsstörung kann nicht geheilt aber positiv beeinflusst werden.
Die frühe logopädische Therapie auf neurophysiologischer Basis nach BOBATH
in Bezug auf Nahrungsaufnahme und Artikulation sollte so früh wie möglich begonnen werden.

Hauptaugenmerk sind:

. Lagerungsmassnahmen zur Verbesserung von "Tonus" in Bezug auf Atmung und Schluckfrequenz
. Frühe Artikulationsanbahnung in verschiedenen Positionen

Entwicklungsverzögerung und/oder Syndrom

Jedes Kind hat sein eigenes Tempo und jedes Kind hat Recht auf sein eigenes Tempo!

Es ist längst nachgewiesen, dass Gefühle beim Lernen eine extrem wichtige Rolle spielen.

Die Bedeutung der Emotionen beim Lernen ist kaum zu überschätzen(Prof. Dr. Erich Kasten, Institut für Medizinische Psychologie Universität Lübeck).

In meiner Praxis werden Kinder mit gravierenden Entwicklungsverzögerungen- und störungen ganzheitlich und vor allem emotional eingebettet behandelt.

Auch hier ist das Bobath-Konzept, mit all dem Wissen von Entwicklungsförderung, ein wichtiges Fundament zur Behandlung und Begleitung von Kind und Eltern.

Begleitende Maßnahmen bei Zahn & Kieferregulation

Ein schneller und rezidivfreier Behandlungserfolg in Logopädie
und Kieferorthopädie sind stark voneinander abhängig.

Deshalb ist es wünschenswert, dass Kieferorthopäden
logopädische und Logopäden / Sprachtherapeuten
kieferorthopädische Grundkenntnisse erwerben.

Meine kieferorthopädische Begleitung basiert auf fundiertem
Wissen der orofazialen Muskulatur in Bezug auf Statik und Motorik.

Wirkungskreis wissenschaftlicher Tätigkeiten:

Abhalten von Fortbildungen und Seminaren im Inland:

- Prolog Wissen (Köln und Leipzig)
- Diakonische Dienste Hannover- Fortbildungszentrum Annastift
- Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung
- Heilpädagogische Förderstätten in Deutschland
- Verband der Blinden und Sehbehindertenpädagogen und - pädagoginnen e.V.
- Bobath- Kurse in Wolfsburg und Bremen

Folgende Themen werden behandelt:

- Das Bobath- Konzept in der Logopädie
- Einführung in die Orofaziale Regulationstherapie nach Castillo Morales
- S. O. S. Säugling ohne Saugen
- Das Kind im kindlichen Entwichlungsdreieck (Hand-Fuß-Mund)
- Zwanzig kleine Fingerlein auf dem Weg zum Mund
- Magensonde: Hilfe oder Hindernis?
- Lokomotion und Artikulation (Zusammenhang zwischen der Grobmotorik und den
verschiedenen Artikulationsfeldern)
- Ich lade Dich zum Essen ein! (Grundvoraussetzungen der Nahrungsaufnahme und der Artikulation)

Abhalten von Fortbildungen und Seminaren im Ausland

- Institut pour infirmes moteur cerebraux- Luxembourg
- Association des orthophonistes luxembourgoises
- Bobath- centre- Bruxelles
- Schweizerische Stiftung für Taubblinde- Langnau
- Consultorio Medico e Centro de Estudos Dra.M.Müller- Brasil

Die Praxis liegt im Herzen von Hannover - Kleefeld und ist bequem mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Bei Anfahrt mit dem PKW sind Parkmöglichkeiten vorhanden.
Behindertenparkplätze stehen zur Verfügung.
Die Praxisräume sind mit dem Fahrstuhl zugänglich (siehe Praxisbilder).

Ich freue mich auf Ihren Besuch :-)
Seminare & Partner

Kostenübernahme

Die logopädischen Behandlungen können ausschließlich auf Verordnung des behandelden Arztes (Kinderarzt, Neurologe, Phonater, Kieferorthopäde, Hals- Nasen- Ohrenarzt, usw....)
oder der betreuenden Klinik, durchgeführt werden. Die logopädischen Leistungen werden PRIVAT in Rechnung gestellt. Allerdings sind auf Grund der seltenen fundierten neurophysiologischen Ausbildung ebenfalls die gesetzlichen Krankenkassen bereit, die Kosten DIREKT zu übernehmen. Auch hier wird individuell ein Kostenvoranschlag erstellt.

Kontakt

Logopädische Praxis Kaulmann-Holletschek
Scheidestraße 21
30625 Hannover

Tel.: +49 (0) 511 / 899 058 35
Fax: +49 (0) 511 / 899 058 34
E-Mail: info@logopaediepraxis-bobath.de


Größere Kartenansicht